Auch Kindersitzung und Frühschoppen abgesagt!

Absage Kostümsitzung
Absage Kindersitzung
Absage Frühschopppen

"Op еimol es alles anders, op eimol es alles still" singen die Rabaue. Wenn dies noch für die vergangene Session galt, so muss es diese Session leider heißen "Immer noch es alles anders, immer noch es alles still". Die Dynamik der Covid-19-Pandemie ist auch nach so langer Zeit immer noch nicht vorhersehbar und erfordert immer noch kurzfristige, harte Entscheidungen. Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen - bedingt durch eine neue dominierende Virusvariante - hat sich die KG Narrenzunft bereits dazu entschlossen, die Kostümsitzung "Mir flüstere laut!" abzusagen. Die pandemische Entwicklung und karnevalistische Veranstaltungen lassen sich auch gerade unter unserem unverhandelbaren Grundsatz "Die Gesundheit aller Jecken liegt uns am Herzen und hat oberste Priorität" immer noch nicht vereinen. Daher haben wir schweren Herzens entschieden die Kindersitzung (12.02.) und den Karnevalistischen Frühschoppen (13.02.) diese Session abzusagen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt wird häufig gesagt. Wir glauben, dass das auch stimmt. Wir hoffen, dass wir nächste Session wieder gemeinsam "jeck" sein können - so wie wir es alle in Erinnerung haben.

Dreimol Berrendörp -Wüllerath - Alaaf!